Rührende Aktion: So wird Sterbenskranken in der Region der letzte Wunsch erfüllt

dfgdf_606c59cb20942.jpg

Der „Wünschewagen“ des Arbeiter-Samariter-Bundes ist zwar ausgestattet wie ein Krankenwagen, aber so eingerichtet, dass man sich darin wohlfühlen kann. Und das hat einen Grund.

Kll „Süodmelsmslo“ kld Mlhlhlll-Dmamlhlll-Hookld hdl esml modsldlmllll shl lho Hlmohlosmslo, mhll dg lhosllhmelll, kmdd amo dhme kmlho sgeibüeilo hmoo. Ook kmd eml lholo Slook.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Lockdown

Impfen, Schulen, Ausgangssperren, Einkaufen: Das gilt ab Montag in den Landkreisen

Die Entscheidung über die sogenannte „Notbremse“ der Bundesregierung dauert der Landesregierung zu lang. Sie sorgt selbst für Fakten im Südwesten. "Wir warten nicht auf den Bund, wir müssen jetzt handeln", sagt Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne).

Am Wochenende legte das Land eine neue Corona-Verordnung vor, die der angekündigten, bisher aber noch ausstehenden „Bundes-Notbremse“ vorgreift. Darin finden sich einige Änderungen, welche wir hier zusammengefasst haben.

Impftermin-Ampel: Hier finden Sie freie Impftermine in der Region

Die Zwangspause ist vorbei: Wochenlang hat die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zu Jahresbeginn Menschen bei der Buchung von Impfterminen unterstützt. Der Erfolg war groß. Doch als die Schere zwischen den wenigen Impfstoff-Lieferungen und der starken Nachfrage nach Terminen immer größer wurde, musste der Service für einige Wochen eingestellt werden.

Das ist jetzt vorbei, die Impftermin-Ampel ist wieder da. Sie zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt.

 Die Polizei hat allein in Ravensburg von Samstag auf Sonntag sechs Verstöße gegen die Corona-Verordnung aufgedeckt.

Jugendliche feiern Corona-Party – nicht der einzige Verstoß am Wochenende

In Weingarten hat die Polizei am Wochenende eine Party beendet. In der Region kam es aber noch zu weiteren Verstößen gegen Corona-Maßnahmen, wie die Polizei mitteilt.

In Weingarten hatten sich am Samstagabend sieben Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 19 Jahren auf einem Privatgrundstück, das den Eltern eines der Teilnehmer gehört, getroffen. Sie feierten laut Polizeibericht eine Party und tranken Alkohol.

Wie die Polizei auf das Treffen aufmerksam wurde – ob bei einer Streifenfahrt oder durch einen ...

Mehr Themen