Randalierer tritt mit Füßen nach Polizisten

Lesedauer: 2 Min
 Weil ein 20-Jähriger in Vöhringen ausgerastet ist, musste die Polizei ausrücken.
Weil ein 20-Jähriger in Vöhringen ausgerastet ist, musste die Polizei ausrücken. (Foto: dpa / Stephan Jansen)
Schwäbische Zeitung

Ein Mann ist am Freitag in den frühen Morgenstunden in seiner Wohnung in Vöhringen vollkommen ausgerastet. Ein Rettungsdienst, der bereits vor Ort war, rief die Polizei und bat um Unterstützung.

Als zwei Beamte in der Wohnung ankamen, warf der 20-Jähriger ein Glas aus dem Fenster und stürmte schreiend mit erhobenen Armen auf die Polizisten los.

Im Glas befand sich Marihuana

Wie die Polizei mitteilt, wurde der tobende Mann von den Beamten fixiert. Nach einer kurzen Ruhephase trat er mit Füßen nach ihnen.

Erst als er auch an den Beinen fixiert wurde, gab der 20-Jährige seinen Widerstand auf. Dem Polizeibericht zufolge stand er deutlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Er wurde für mehrere Stunden in Gewahrsam genommen.

In dem Glas, das der Mann aus dem Fenster geworfen hatte, befand sich eine kleine Menge Marihuana. Wie die Polizei mitteilt, wurde ein Beamter bei dem Angriff leicht am Oberschenkel verletzt. Den Randalierer erwartet unter anderem eine Anzeige wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen