Radfahrerin lässt offenbar verletzte Passantin liegen - Polizei sucht Zeugen

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Eine Fußgängerin war am Mittwoch gegen 15.30 Uhr in Ulm in der Sedelhofgasse unterwegs, als sie die Straße überquerte und vermutlich mit einer Radfahrerin zusammenstieß, so die bisherigen Erkenntnisse der Polizei.

Dabei soll die Fußgängerin zu Boden gestürzt sein. Eine Zeugin soll beobachtet haben, wie die Gestürzte und die Radfahrerin im Gespräch miteinander waren.

Laut Polizei wollte die Frau mit dem Rad der Fußgängerin aufhelfen, soll dann aber wenige Sekunden später in Richtung Olgastraße weiter gefahren sein. Die am Boden liegende Frau stand laut Polizei auf und wandte sich an Passanten, die sie offenbar kannte.

Frau bleibt bewusstlos liegen

Nach wenigen Metern sank sie laut Polizei wieder zu Boden und blieb dort bewusstlos liegen. Durch den Rettungsdienst wurde die Bewusstlose am Unfallort versorgt. Sie wurde nur leicht verletzt.

Der genaue Unfallhergang ist noch ungeklärt. Deshalb sucht die Polizei (Tel. 0731/1880) jetzt Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen