Protest vor Gaststätte

Lesedauer: 1 Min
 Der Protest vor dem Lokal.
Der Protest vor dem Lokal. (Foto: pr)
Schwäbische Zeitung

Die Linke Ulm, die „Falken“ und das Kollektiv.26 hatten für Mittwoch zu einem Protest in der Ulmer Weststadt aufgerufen. Dort hatte die AfD Ulm/Alb-Donau eine Veranstaltung in einer Gaststätte angekündigt. Eingeladen war der Bundestagsabgeordnete Martin E. Renner, laut Mitteilung der Protestierenden ein „Angehöriger des Flügels um Bernd Höcke“.

„Um zu zeigen, dass solche Veranstaltungen keinen Platz in Ulm haben sollten“, seien nach Angaben der Veranstalter 70 Menschen dem Aufruf gefolgt. Sie versammelten sich an einer nahen Kirche und kritisierten die Veranstaltung im gegenüberliegenden Lokal sowie die AfD. Nach dem Ende der Kundgebung begab sich ein Großteil direkt vor die Gaststätte, um mit Rufen und Pfeifen den Vortrag zu stören.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen