Polizeibekannter Mann streichelt Kind auf Spielplatz - Polizeieinsatz

Lesedauer: 3 Min

 Auf einem Spielplatz in Illertissen ist ein 22-Jähriger von der Polizei festgenommen worden. Er nahm ein Kind an der Hand lief
Auf einem Spielplatz in Illertissen ist ein 22-Jähriger von der Polizei festgenommen worden. Er nahm ein Kind an der Hand lief davon. Passanten hielten ihn fest. (Foto: dpa / Carsten Rehder)
Schwäbische Zeitung

Auf einem Spielplatz in Illertissen (Landkreis Neu-Ulm) ist am späten Mittwochnachmittag ein 22-Jähriger von der Polizei festgenommen worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilt, soll der polizeibekannte Mann zuvor ein Kind an der Wange gestreichelt und mit ihm später an der Hand weglaufen sein. Auf der Polizeidienststelle soll er sich später selbst verletzt haben.

Demnach wurde der Polizei gegen 17.45 Uhr mitgeteilt, dass auf dem Spielplatz eine männliche Person festgehalten wird. Ersten Ermittlungen vor Ort zufolge wurde der 22-Jährige als geistig zurückgeblieben beschrieben. Er habe ein Kind im Vorschulalter zunächst an der Wange gestreichelt, es anschließend ohne Anwendung von Gewalt an der Hand genommen und sich dann auf dem Spielplatzgelände wenige Meter entfernt.

Kind wurde nicht verletzt

Passanten wurden auf den Vorfall aufmerksam und sprachen den Mann an. Dieser versuchte laut Polizei dann zu flüchten, konnte aber von zwei Männern bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Das Kind wurde bei dem Vorfall nicht verletzt.

Als die Beamten seine Identität feststellen wollen, verhält sich der Mann nach Angaben der Polizei renitent. Sie legten ihm Handfesseln an und brachten ihn zur Polizeidienststelle. Dort versuchte er sich selbst zu verletzen und wurde deshalb in eine Klinik eingewiesen.

Polizei bittet um Hinweise

Die Polizeiinspektion Illertissen hat die weiteren Ermittlungen gegen den bereits in der Vergangenheit polizeilich in Erscheinung getretenen Mann aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen, die im Bereich des Kinderspielplatzes in der Weiherstraße verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 07303/96510 entgegen.

Hier werden die meisten Straftaten verübt (2017)

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen