Polizei findet nach Unfall Drogen im Fahrzeug

Lesedauer: 1 Min
Ein Polizist im Regen
Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. (Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Im Auto eines 22 Jahre alten Autofahrers hat die Polizei nach einem Unfall in Langenau (Alb-Donau-Kreis) eine Schreckschusswaffe, rund 70 Gramm Drogen und Bargeld gefunden. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung am Samstag wurden noch zwei Schreckschusswaffen und etwa 300 Gramm weitere Betäubungsmittel entdeckt. Den Schaden des Unfalls bezifferte die Polizei mit 30 000 Euro. Der Fahrer war nahezu ungebremst gegen einen Baum am rechten Fahrbahnrand gefahren und dabei schwer verletzt worden.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen