Pero Vicica wird Elchinger Cheftrainer

Lesedauer: 2 Min
Pero Vucica ist der neue Chef an der Elchinger Bande.
Pero Vucica ist der neue Chef an der Elchinger Bande. (Foto: Hörger)
Schwäbische Zeitung

Die Elchinger Scanplus-Baskets haben die Trainerfrage nur anderthalb Wochen nach der Meisterschaft in der ProB und dem Rücktritt von Dario Jerkic beantwortet. Neuer Chef bei den Elchinger Basketballern wird dessen bisheriger Assistent Pero Vucica. Jerkic selbst arbeitet künftig als Sportdirektor im Verein und freut sich auf die Zusammenarbeit mit seinem kroatischen Landsmann: „Pero hat in den vergangenen Monaten bewiesen, was er als Trainer draufhat.“ Vucica selbst fiebert seiner neuen Aufgabe entgegen: „In diesem Umfeld zu arbeiten, macht wirklich viel Spaß.“

Dass er es kann, hat Vucica hinlänglich bewiesen. Als Spieler war er Junioren-Europameister und Europameister, kroatischer Meister und Pokalsieger. Als Chef- oder Assistenztrainer arbeitete er beim Euroleague-Sieger Jugoplastika Split, war Jugend-Nationaltrainer und wurde mit seinen Mannschaften Meister in der ProB, kroatischer Meister, Pokalsieger und Sieger im Champions-Cup. Vucica hat zudem mit vielen internationalen Stars wie dem ehemaligen kroatischen NBA-Profi Toni Kukoc zusammengearbeitet.

Die Elchinger setzten mit dieser Entscheidung ein Zeichen dafür, dass möglichst kontinuierlich weitergearbeitet werden soll, obwohl der sportlich erreichte Aufstieg in die ProA nicht wahrgenommen werden konnte. Die zweite Liga bleibt aber das Ziel und um das zu erreichen, wird es wichtig sein, dass auch möglichst viele Spieler bleiben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen