Pedelec-Unfall mit Schwerverletzter wirft Fragen auf: Wo ist der zweite Radfahrer?

Lesedauer: 2 Min
 Bei einem Unfall in Ulm ist eine Pedelecfahrerin schwer verletzt worden.
Bei einem Unfall in Ulm ist eine Pedelecfahrerin schwer verletzt worden. (Foto: dpa / Nicolas Armer)
Schwäbische Zeitung

Bei einem Unfall am Donnerstagmorgen in Ulm ist eine Pedelecfahrerin schwer verletzt worden. Laut Polizei wirft der Unfall aber Fragen auf.

Gegen 5.40 Uhr rief ein Zeuge die Polizei: Auf dem Radweg zwischen Blaustein und Ulm lagen demnach zwei Radfahrer.

Neben der Polizei kamen auch Krankenwagen zu dem Unfallort in der Nähe des Kurt-Schumacher-Rings. Die Sanitäter brachten die Schwerverletzte in ein Krankenhaus. Die 54-Jährige war mit ihrem Pedelec auf dem Radweg in Richtung Ulm unterwegs gewesen. Der andere Radfahrer fuhr bei Eintreffen der Rettungskräfte aber weiter.

Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Wie der Unfall passiert ist, wissen die Ermittler vom Verkehrskommissariat Laupheim (07392 9630-0) noch nicht. Deshalb bitten sie um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Polizisten suchen nicht nur den Radfahrer, der bei Eintreffen der Rettungskräfte davonfuhr. Auch andere Verkehrsteilnehmer, die etwas gesehen haben, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Laupheim zu melden.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen