Passant auf Fußgängerüberweg niedergeschlagen - Täter flüchtet mit dem Auto

Lesedauer: 1 Min
Ein Mann wurde in der Nacht zum Sonntag niedergeschlagen und verletzt. (Symbolfoto)
Ein Mann wurde in der Nacht zum Sonntag niedergeschlagen und verletzt. (Symbolfoto) (Foto: Karl-Josef Hildenbrand)
Schwäbische Zeitung

Ein Mann ist in der Nacht zum Sonntag am Fußgängerweg  in der Frauenstraße niedergeschlagen worden. Zeugen beobachteten den Vorfall, riefen die Polizei und beobachteten die Situation weiter.

Der Schläger stieg mit weiteren Personen gemeinsam in ein vorbeikommendes  Auto. Dieses fuhr in Richtung Neu-Ulm davon. Der Verletzte kam mit einem Knochenbruch in die Klinik.

Die Ermittlungen beim Fahrzeughalter durch die Polizeiinspektion Weißenhorn dauern noch an. Laut Zeugen war es bereits in einer Gaststätte zwischen dem Verletzten und dem Schläger zum Streit gekommen. Die Ermittlungen wegen Körperverletzung führt das Polizeirevier Ulm-Mitte.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen