Sedelhöfe kündigt viele Neueröffnungen in schwierigen Zeiten an

Das 250-Millionen-Euro-Pojekt Sedelhöfe und der Bahnhofsplatz 7 haben mit den durch die Pandemie ungünstig gewordenen Marktbedin
Das 250-Millionen-Euro-Projekt Sedelhöfe und der Bahnhofsplatz 7 haben mit den durch die Pandemie ungünstig gewordenen Marktbedingungen zu kämpfen. (Foto: Oliver Helmstädter)

In den Ulmer Sedelhöfen steht eine Eröffnungswelle an. Auch gastronomisch tut sich etwas. Ein Experte fürchtet eine Kannibalisierung der Einzelhändler.

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Persönliche Vorschläge für Sie