Motorradfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Lesedauer: 1 Min
ARCHIV - ILLUSTRATION - Eine Blaulicht leuchtet am 27.07.2015 in Osnabrück (Niedersachsen) auf dem Dach eines Polizeiwagens. In
ARCHIV - ILLUSTRATION - Eine Blaulicht leuchtet am 27.07.2015 in Osnabrück (Niedersachsen) auf dem Dach eines Polizeiwagens. In mehreren Bundesländern haben mehr als 1000 Polizeikräfte Objekte im Rocker-Milieu durchsucht. Es habe am Mittwochmorgen Aktionen in Hessen, Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hamburg gegeben. (Foto: dpa / Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Bei Schnürpflingen ist am Sonntag ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Montag mitteilt, fuhr der 52-Jährige kurz vor 12 Uhr zwischen Schnürpflingen und Beuren. Kurz vor Schnürpflingen verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Krad. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Abwasserschacht. In einem Graben kam er zum Liegen.

Der Mann wurde schwer verletzt. Rettungskräfte brachten den Motorradfahrer in ein Krankenhaus. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit. Ein Abschlepper barg das Gefährt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 8.000 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen