Mit Handy am Steuer, ohne Gurt: 40 Verstöße im Raum Ulm

Lesedauer: 1 Min
Polizeikelle auf der Kühlerhaube eines Polizeiautos.
Polizeikelle auf der Kühlerhaube eines Polizeiautos. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

40 Verstöße hat die Polizei am Mittwoch bei Kontrollen in der Region geahndet.

Die Beamten kontrollierten in der Ulmer Straße in Blaustein, in der Ehinger Straße in Erbach, in Söflingen und in Ulm. Sie beanstandete 13 Fahrer ohne Gurt. 24 weitere benutzten während der Fahrt das Handy und ein Autofahrer hatte einen abgefahrenen Reifen.

Gegen 18.30 Uhr stoppte eine Streife in der Herrlinger Straße eine 34-Jährige. Sie hatte auf dem Rücksitz im Auto zwei Kinder nicht gesichert. In Blaustein fuhr ein 53-Jähriger bei Rot über die Ampel.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen