Mit Haftbefehl gesucht: 29-Jähriger im Ulmer Hauptbahnhof festgenommen

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Zivilfahnder der Bundespolizei haben am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr einen 29-jährigen Mann im Ulmer Hauptbahnhof festgenommen. Im Rahmen einer Identitätsfeststellung des deutschen Staatsangehörigen stellte die Streife fest, dass der in Ulm wohnhafte Mann mit einem Vollstreckungshaftbefehl von der Staatsanwaltschaft Konstanz wegen Diebstahls gesucht wurde.

Er wurde daraufhin festgenommen und zum Polizeirevier verbracht. Da der 29-Jährige die Geldstrafe in Höhe von insgesamt 1500 Euro nicht begleichen konnte, brachten ihn die Bundespolizisten in eine Justizvollzugsanstalt. Er musste dort eine 50-tägige Ersatzfreiheitsstrafe antreten.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen