Mit dem Schlüssel ins Gesicht – Streit endet mit Körperverletzung

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.
Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. (Foto: dpa / Stephan Jansen)
Schwäbische Zeitung

Bei einer Auseinandersetzung zweier Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft in der Leibnizstraße in Neu-Ulm ist ein Mann leicht verletzt worden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei hierbei ein 37-Jähriger von einem 34-Jährigen zuerst beleidigt und im Anschluss körperlich angegangen. Der 34-jährige versuchte mit einem Schlüssel in das Gesicht seines Kontrahenten zu stechen und drückte dessen Oberkörper gegen ein Treppengeländer. Weiterhin bedrohte er ihn.

Der 37-Jährige wurde bei dem Streit leicht verletzt. Gegen den 34-Jährigen wurde ein Strafverfahren unter anderem aufgrund gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen