Mit 193 statt 100 km/h auf B10 unterwegs – Polizei stoppt Raser

Lesedauer: 1 Min
 Ganz besonders eilig hatte es offenbar ein 36-Jähriger am Dienstag auf der B10 bei Dornstadt.
Ganz besonders eilig hatte es offenbar ein 36-Jähriger am Dienstag auf der B10 bei Dornstadt. (Foto: dpa / Karl-Josef Hildenbrand)
Schwäbische Zeitung

Ganz besonders eilig hatte es offenbar ein 36-Jähriger am Dienstag auf der B10 bei Dornstadt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, war der Mann mit 193 statt der dort erlaubten 100 km/h unterwegs.

Demnach überwachte die Polizei am Vormittag den Verkehr auf der Bundesstraße bei Dornstadt. Ein besonderes Augenmerk legten die Beamten dabei auf Geschwindigkeitsverstöße.

Der 36-Jähriger wurde gegen 11 Uhr mit seinen 193 Sachen erwischt. Ihn erwarten nun 1.200 Euro Bußgeld, sechs Monate Fahrverbot und vier Punkte in Flensburg.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen