Maschinenbrand versucht Schaden von 10000 Euro

Lesedauer: 1 Min
 Zwei Maschinen fangen Feuer bei einer Firma in Ulm. Die Feuerwehr löscht den Brand.
Zwei Maschinen fangen Feuer bei einer Firma in Ulm. Die Feuerwehr löscht den Brand. (Foto: dpa / Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Bei einem Maschinen am Dienstag in Ulm ist ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro entstanden.

Gegen 22.40 Uhr rückte laut Polizei die Feuerwehr in die Blaubeurer Straße aus. Bei einer Firma geriet eine Maschine in Brand. Ursache soll laut Polizei ein technischer Defekt gewesen sein.

Durch die Flammen brannte noch eine zweite Maschine. Die Feuerwehr kam und löschte das Feuer. Nach ersten Schätzungen beträgt der Sachschaden etwa 10.000 Euro. Laut Polizeiangaben wurde niemand verletzt. Vorsorglich war ein Rettungswagen am Einsatzort.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen