Mann zeigt Kindern sein Geschlechtsteil

 Die Polizei hat den Mann festgenommen und sucht nun Zeugen.
Die Polizei hat den Mann festgenommen und sucht nun Zeugen. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Am Ehinger Tor hat die Polizei einen Exhibitionisten vorläufig festgenommen. Der 46-Jährige hielt sich am Montag gegen 7.15 Uhr an der Bushaltestelle Ehinger Tor auf. Laut einer Zeugin lief der Mann dort hin und her. Vor einer Gruppe Kinder blieb er wohl stehen. Zunächst hielt er wohl eine Tasche vor sich und hielt sie dann zur Seite.

Polizei überwacht am dritten Tag die Haltestelle

Dabei schaute sein Geschlechtsteil aus der Hose. Am Dienstagvormittag sah die Zeugin den Mann erneut an der Bushaltestelle Ehinger Tor hin und herlaufen. Sie informierte die Polizei. Beim Eintreffen der Polizei war der Mann bereits verschwunden. Ob er hier sein Geschlechtsteil zur Schau stellte, ist derzeit nicht bekannt. Am Mittwoch überwachte die Polizei die Bushaltestelle. Dank der Personenbeschreibung konnte der Mann identifiziert werden und der 46-Jährige wurde vorläufig festgenommen.

Die Polizei sucht nun Zeugen, denen der Mann die vergangenen Tage an der Bushaltestelle Ehinger Tor sein Geschlechtsteil zeigte. Die werden gebeten sich bei der Polizei Ulm unter der Telefonnummer 0731/1880 zu melden.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen