Mann wehrt zwei Räuber in der Innenstadt ab

Lesedauer: 2 Min
 Zwei Unbekannte haben in der Ulmer Bahnhofstraße versucht, einen 36-Jährigen auszurauben.
Zwei Unbekannte haben in der Ulmer Bahnhofstraße versucht, einen 36-Jährigen auszurauben. (Foto: Stephan Jansen)
Schwäbische Zeitung

Zwei Unbekannte haben in der Nacht auf Montag in der Ulmer Bahnhofstraße versucht, einen 36-Jährigen auszurauben.

Die Polizei berichtet, dass der Mann gegen 0.45 Uhr Geld an einem Automat abgehoben hatte und dann weiter in Richtung Bahnhof ging. In der Nähe bemerkte er zwei Männer. Sie kamen auf ihn zu. Einer der Unbekannten sprach den 36-Jährigen an und bedrohte ihn. Der Unbekannte verlangte Geld und schlug dem 36-Jährigen auf die Brust. Der Bedrohte stieß den Unbekannten weg und flüchtete vor den beiden Männern.

Die Kriminalpolizei hat die Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Sie ist auf der Suche nach den Tätern. Die beiden Männer sollen dunkel bekleidet gewesen sein. Einer der beiden wird als etwa 1,75 Meter groß, rund 30 Jahre alt und mit kräftiger Statur sowie rundlichem Gesicht und Drei-Tage-Bart beschrieben. Er soll eine schwarze Jacke und eine schwarze Wollmütze getragen haben.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt:

 

  • Wer hat in der Nacht auf Montag zwei verdächtige Personen im Bereich der Bahnhofstraße beziehungsweise im Bereich des Parkhauses Deutschhaus gesehen?
  • Wer kann sonstige Hinweise geben?

Zeugen können sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0731/1880 melden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen