Mann würgt seine Freundin im Streit auf offener Straße

Lesedauer: 2 Min
 Der Streit eines Pärchens auf offener Straße in Weißenhorn (Neu-Ulm) hat die Aufmerksamkeit einer Polizistin erregt.
Der Streit eines Pärchens auf offener Straße in Weißenhorn (Neu-Ulm) hat die Aufmerksamkeit einer Polizistin erregt. (Foto: dpa / Jan-Philipp Strobel)
Schwäbische Zeitung

Eine Beamtin der Polizeiinspektion Weißenhorn war am Mittwochabend auf dem Nachhauseweg und sah kurz nach Verlassen der Dienststelle in der Daimlerstraße ein streitendes Pärchen. Im Zuge des Streits würgte der Mann die Frau dann. Die Beamtin hielt an und ging zwischen die beiden, gleichzeitig forderte sie weitere Unterstützung durch uniformierte Kräfte an.

Das Pärchen, ein 32-jähriger Mann und seine 25-jährige Begleiterin, hatte in unmittelbarer Tatortnähe in einer Wohnung gefeiert. Nachdem reichlich Alkohol konsumiert worden war, kam es dann zum Streit auf der Straße.

Ein Alkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von annähernd 1,9 Promille, die Frau hatte mehr als 1,2 Promille. Verletzt wurde bei der Auseinandersetzung niemand. Gegen den 32-Jährigen wird jetzt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen