Mann stiehlt Waren in Ulmer Firma

Lesedauer: 2 Min

Die Ulmer Staatsanwaltschaft hat gegen den Mann Haftbefehl erlassen.
Die Ulmer Staatsanwaltschaft hat gegen den Mann Haftbefehl erlassen. (Foto: Klaus-Dietmar Gabbert)
Schwäbische Zeitung

Seit Monaten soll ein Mann eine Ulmer Firma bestohlen haben.

Wie Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei mitteilen, wurden Arbeitskollegen des Mannes, der für ein Speditionsunternehmen arbeitet, das für eine Ulmer Firma tätig ist, auf sein Treiben aufmerksam. Er sollte am Donnerstagvormittag einen Lastwagen voller Waren der Ulmer Firma ausliefern. Aber noch auf dem Hof des Speditionsunternehmens verhielt er sich auffällig, sagten die Zeugen später der Polizei.

Täter gibt den Diebstahl zu

Polizisten fanden im Auto des Mannes Waren verschiedenster Art im Wert von mehreren tausend Euro. Diese gehören augenscheinlich der Ulmer Firma. Der 39-Jährige gab den Diebstahl zu und räumte ein, zu Hause weitere Waren zu haben. Die habe er über die vergangenen Monate bei sich gehortet. Tatsächlich fanden die Polizisten in der Wohnung im Alb-Donau-Kreis ein ganzes Warenlager verschiedenster Sachen. Die Polizei stellte die Waren sicher. Derzeit wird der genaue Wert ermittelt. Dem Anschein nach stammen sie alle aus derselben Ulmer Firma.

Der 39-Jährige wurde festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Der erließ auf Antrag der Ulmer Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl gegen den 39-Jährigen. Er sitzt jetzt in Haft.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen