Mann stürzt mit 2,3 Promille vom Balkon und verletzt sich schwer

Lesedauer: 2 Min
 Ein 61-Jähriger ist in Unterelchingen (Landkreis Neu-Ulm) von einem Balkon auf die darunter liegende Terrasse gestürzt.
Ein 61-Jähriger ist in Unterelchingen (Landkreis Neu-Ulm) von einem Balkon auf die darunter liegende Terrasse gestürzt. (Foto: da / Stephan Jansen)
Schwäbische Zeitung

Ein 61-Jähriger ist am Donnerstag, kurz nach 11 Uhr, in Unterelchingen in der Straße im Alpenblick von einem Balkon auf die darunter liegende Terrasse gestürzt.

Wie die Polizei mitteilt, war der Mann gegen 11 Uhr bei einer 71-jährigen Frau zu Besuch, wobei die Frau die Wohnungstür versperrt und den Schlüssel abgezogen hatte. Als der 51-Jährige zum Einkaufen gehen wollte und die Wohnungsinhaberin ihren Schlüssel nicht mehr finden konnte, beschloss der Mann über das Balkongeländer zu steigen und an der Fassade nach unten zu klettern. Hierbei verlor er den Halt und stürzte auf einer Höhe von etwa drei Metern ab.

Bei dem Sturz verletzte sich der Mann, der mit etwas über 2,3 Promille stark alkoholisiert war, schwer. Er wurde mit Verdacht auf eine Beckenfraktur vom Rettungswagen in das Bundeswehrkrankenhaus eingeliefert. Der vor Ort befindliche Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen