Mann onaniert am Donauufer vor zwei Frauen

Lesedauer: 2 Min

Der Mann trug laut Polizei eine schwarze Jogginghose mit Streifen und einen schwarzen Kapuzenpullover.
Der Mann trug laut Polizei eine schwarze Jogginghose mit Streifen und einen schwarzen Kapuzenpullover. (Foto: dpa / Carsten Rehder)
Schwäbische Zeitung

Ein Mann hat am Mittwoch auf der Neu-Ulmer Seite des Donauufers vor zwei Frauen onaniert. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der Exhibitionist sei nach Angaben der Polizei gegen 9.45 Uhr auf Höhe der Reinzstraße unterwegs gewesen. Der zirka 175 Zentimeter große Mann onanierte wenige Meter von zwei Joggerinnen entfernt, die auf dem dortigen Fußweg entlang der Donau unterwegs waren. Angesprochen wurden sie von dem Mann nicht. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung mit mehreren Streifenwagen konnte der Mann nicht mehr angetroffen werden.

Der Mann trug laut Polizei eine schwarze Jogginghose mit Streifen und einen schwarzen Kapuzenpullover. Weitere Geschädigte oder Personen die Hinweise zum Tatablauf oder Täter geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0731-80130 mit der Polizeiinspektion Neu-Ulm in Verbindung zu setzen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen