Mann manipuliert sein Geschlechtsteil vor zwei Frauen

Lesedauer: 1 Min

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: dpa / Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Ein 57-Jähriger soll am Samstagmorgen gegen 4.20 Uhr am Haupteingang des Ulmer Hauptbahnhof an seinem entblößten Geschlechtsteil rumgespielt und dabei in Richtung zweier jungen Frauen geschaut haben. Die 18- und 20-Jährigen riefen die Polizei. Die Beamten nahmen den mutmaßlichen Exhibitionisten vorläufig fest.

Der wohnsitzlose Tatverdächtige sprach die beiden Frauen offenbar bereits in der Ulmer Innenstadt an und lief ihnen bis zum Hauptbahnhof nach. Die Bundespolizei ermittelt nun gegen den mit etwa 2,6 Promille alkoholisierten Mann wegen des Verdachts der exhibitionistischen Handlung und sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen.

Sachdienliche Hinweise zum Vorfall werden unter der Telefonnummer 0731/140870 entgegengenommen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen