Männer liefern sich Verfolgungsjagd

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizeiinspektion Neu-Ulm hat die Ermittlungen wegen Bedrohung und Sachbeschädigung aufgenommen.
Die Polizeiinspektion Neu-Ulm hat die Ermittlungen wegen Bedrohung und Sachbeschädigung aufgenommen. (Foto: dpa / Armin Weigel)
Schwäbische Zeitung

Ein 24-jähriger Porschefahrer ist am späten Sonntagabend von drei Männern in einem Opel verfolgt und bedroht worden.

Wie die Polizei mitteilt, warteten die drei Tatverdächtigen bereits auf den Mann, als dieser an dem Abend nach Hause kam. Der Porschefahrer saß sich noch in seinem Auto, als einer der drei Tatverdächtigen, ein 35-Jähriger, auf ihn zuging. Dieser schlug gegen die Windschutzscheibe des Porsche und bedrohte den Insassen.

Der 24-Jährige fuhr daraufhin mit seinem Wagen davon – und die drei Männer nahmen mit ihrem Auto die Verfolgung auf. Während der Fahrt durch Nersingen rief der Porschefahrer die Polizei.

Die Täter konnten festgenommen werden. Hintergrund des Ganzen ist offiziellen Angaben zufolge wohl ein schwelender zivilrechtlicher Streit zwischen den Männern. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm hat die Ermittlungen wegen Bedrohung und Sachbeschädigung aufgenommen.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen