Leiterin von Borderline-Gruppe soll Posten abgeben – jetzt ist sie sauer

Lesedauer: 3 Min
Das Gefühl der inneren Leere und Depressionen sind eines der Symptome einer Borderline-Persönlichkeitsstörung. In Ulm gibt es ei
Das Gefühl der inneren Leere und Depressionen sind eines der Symptome einer Borderline-Persönlichkeitsstörung. In Ulm gibt es eine neue Selbsthilfegruppe für Betroffene und Angehörige. (Foto: Symbol: Alexander Kaya)
Schwäbische Zeitung

Die derzeitige Leiterin der Borderline Selbsthilfegruppe Bordis Neu-Ulm/Ulm ist sauer und fühlt sich in ein schlechtes Licht gerückt. Wie berichtet, hatte es in der Gruppe sozusagen eine Abspaltung gegeben: Die andere Leiterin hatte mit einem Mitglied eine neue Gruppe gegründet – weil sich die derzeitige Leiterin damals nicht eingebracht habe, aber ihren Posten auch nicht abgeben wollte.

So sei es aber gar nicht gewesen, erzählt jetzt die Frau, die anonym bleiben will, gegenüber unserer Redaktion. „Ich war viel in Therapie und konnte eine Zeit lang nicht mehr viele Aufgaben übernehmen“, berichtet sie. Zudem seien ihr viele Sachen aber auch einfach aus der Hand genommen worden. „Ich bekam zum Beispiel keinen Zugriff mehr auf den Mail-Account. Es hieß, das ginge wäre des Datenschutzes nicht.“

Ich wollt das Ganze aber in der Gruppe besprechen, das wollten die beiden nicht.

Frau, die anonym bleiben will

Sie habe sich „überfahren“ gefühlt: „Es hieß: ,Die andere steigt ein und ich möchte, dass du aussteigst‘.“ Sie habe das nicht eingesehen, schließlich hatte sie die Gruppe mitgegründet. Sie sei aber nie ganz abgeneigt gewesen, ganz aus der Leitung auszusteigen. „Ich wollt das Ganze aber in der Gruppe besprechen, das wollten die beiden nicht“, erzählt die Frau. Nicht einmal eine Woche Bedenkzeit habe sie am Ende gehabt.

Jetzt leitet sie gemeinsam mit einem anderen Mitglied die Gruppe. Sie betont, dass diese ganz normal weiter besteht und auch regelmäßig Treffen stattfinden, immer am ersten und dritten Mittwoch eines jeden Monats von 18 bis 20 Uhr in der Bleichstraße 1/2 in Ulm.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen