Kurzer Streit nach Unfall – dann haut Autofahrer ab

Lesedauer: 1 Min
ARCHIV¬_- SYMBOLBILD -Das eingeschaltete Blaulicht eines Polizeifahrzeuges am 09.06.2010) in Maºnchen (Oberbayern). Bei dem schw
ARCHIV¬_- SYMBOLBILD -Das eingeschaltete Blaulicht eines Polizeifahrzeuges am 09.06.2010) in Maºnchen (Oberbayern). Bei dem schweren Busunfall am__Schaðnefelder Kreuz nahe Berlin nahe Berlin sind am Sonntag (26.09.2010) mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Das sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. (Foto: dpa / Stephan Jansen)
Schwäbische Zeitung

Nach einem Unfall mit einem LKW am Dienstag in Dietenheim ist ein Autofahrer weiter gefahren. Die Polizei sucht jetzt nach dem Unfallwagen.

Demnach fuhr ein Ford gegen 8.45 Uhr in der Kirchstraße. Der unbekannte Fahrer bog nach rechts in die Königstraße. Hier kam ein 59-jähriger LKW-Fahrer von rechts. Er fuhr in der vorrangsberechtigten Königstraße. Es kam zum Zusammenstoß.

Die beiden Fahrzeuglenker hielten an und stritten kurz. Danach setzte sich der Unbekannte in sein Auto und fuhr weiter. An dem LKW entstand nur geringer Sachschaden. Der Autofahrer soll etwa 70 Jahre alt gewesen sein und war mit einem silbernen Ford unterwegs.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen