Kostenlos am Samstag mit Bus und Bahn durch Ulm und Neu-Ulm – das ist zu beachten

Lesedauer: 6 Min
 Wer von auswsärts in die Ulmer Innstadt will, kann am Messegelände samstadt grats in die Tram einsteigen.
Wer von auswsärts in die Ulmer Innstadt will, kann am Messegelände samstadt grats in die Tram einsteigen. (Foto: Alexander Kaya)
Ronald Hinzpeter

Von Montag an wird es wieder eng am Ulmer Hauptbahnhof. Deshalb sollen die Menschen zumindest an einem Tag in der Woche kostenlos mit Bussen und Bahnen fahren.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen