Kein Schwörfestival, kein Open Air in Wiblingen – „Das ist für uns eine Katastrophe“

Lesedauer: 9 Min
 Das wird nichts in diesem Jahr: Der Auftritt von Mark Forster auf dem Münsterplatz am Schwörwochenende wurde abgesagt.
Das wird nichts in diesem Jahr: Der Auftritt von Mark Forster auf dem Münsterplatz am Schwörwochenende wurde abgesagt. (Foto: SZ)
Nach dem deutschlandweiten Verbot von Großveranstaltungen bis Ende August hat der Popstar Sting seine „My Songs“-Tour, die ursprünglich für dieses Jahr geplant war, in den Sommer 2021 verschoben. Auch für seinen Auftritt im Wiley-Sportpark in Neu-Ulm steht ein neuer Termin fest: Das Konzert soll am 26. Juni 2021 stattfinden. Die Konzertreise, die Sting unter anderem nach Köln, Hamburg, Neu-Ulm, Berlin, München und Würzburg führt, findet nun in der Zeit zwischen 15. Juni und 22. Juli 2021 statt.

Mit Tom Jones, Sting und Kool & The Gang: Das Kulturprogramm in Ulm, Neu-Ulm und Umgebung, das vielversprechend klang, haben Virus-Sorgen nun zunichtegemacht.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Nach dem deutschlandweiten Verbot von Großveranstaltungen bis Ende August hat der Popstar Sting seine „My Songs“-Tour, die ursprünglich für dieses Jahr geplant war, in den Sommer 2021 verschoben. Auch für seinen Auftritt im Wiley-Sportpark in Neu-Ulm steht ein neuer Termin fest: Das Konzert soll am 26. Juni 2021 stattfinden. Die Konzertreise, die Sting unter anderem nach Köln, Hamburg, Neu-Ulm, Berlin, München und Würzburg führt, findet nun in der Zeit zwischen 15. Juni und 22. Juli 2021 statt.

Mehr Inhalte zum Dossier

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen

Leser lesen gerade