Kein Obstwiesenfestival in diesem Jahr

Lesedauer: 2 Min
 Fans vor der Bühne des Obstwiesenfestivals im Jahr 2016, es tritt auf: die Antilopen Gang.
Fans vor der Bühne des Obstwiesenfestivals im Jahr 2016, es tritt auf: die Antilopen Gang. (Foto: Alexander Kaya)
Schwäbische Zeitung

Erst traf es das Ulmer Zelt. Nun muss auch das Obstwiesenfestival in Dornstadt im Jahr 2020 eine Pause wegen des Coronavirus einlegen. Das haben die Veranstalter jetzt offiziell mitgeteilt.

„In diesem Sommer leider undenkbar“

„Das trifft uns alle hart, aber es ist allen bewusst, dass diese Entscheidungen absolut richtig und sinnvoll sind“, erklärt Festival-Chef Clemens Wieser. „Ein Festival wie das Obstwiesenfestival lebt davon, dass Menschen zusammenkommen und gemeinsam mit einem Bier und einer OWF-Seele in der Hand mit Künstlern aus aller Herrenländer feiern. In diesem Sommer leider undenkbar.“

Seit 1996 fand das Open-Air-Musik-Festival in jedem Jahr statt – jetzt fällt es zum ersten Mal aus. Die Organisatoren hatten schon in den vergangenen Wochen begonnen, die Festival-Ausgabe 2021 zu planen. Das Fest soll im nächsten Jahr vom 19. bis 21. August stattfinden.

Erste Headliner für 2021

„Ganz besonders freut es uns, dass wir viele der bereits für 2020 bestätigten Bands mit ins nächste Jahr nehmen können“, erklärt Wieser. Er bestätigt aber auch neue Namen und erste Headliner, die sich für das Obstwiesenfestival 2021 ankündigen.

Teilnehmen werden: HVOB (AT), Husten (DE), Erwin & Edwin (AT), Far Caspian (UK), Jeremias (DE), Kaiba (DE), Les Big Byrd (SE), Henge (UK), The Screenshots (DE), Maffai (DE), Neànder (DE), Dis M (DE), Loud Packers (DE).

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade