In Ulm stinkt’s

Lesedauer: 2 Min
Eine ganze Straße war in ekligen Geruch gehüllt.
Eine ganze Straße war in ekligen Geruch gehüllt. (Foto: Ralf Schäfer)
Schwäbische Zeitung

Schweinerei in Ulm, sogar die Polizei ermittelt. In einer Straße hat es penetrant nach Buttersäure gerochen – die Säure wurde bewusst verteilt.

Zwischen 2 und 5 Uhr müssen Unbekannte laut Polizei am Donnerstag in der Syrlinstraße die Buttersäure verteilt haben. Offenbar wurden mehrere Liter auf dem Gehweg ausgebracht. In einem Radius von mehreren hundert Metern war die Säure zu riechen. Im Laufe des Tages verflüchtigte sich der Geruch. Anwohner deckten die Pfütze ab. Eine Beseitigung mit Wasser hätte nach Einschätzung von Experten den Geruch verstärkt.

Die Polizei ermittelt jetzt, wer die Säure ausgebracht hat. Denn bei Buttersäure handelt es sich um Gefahrgut, einen ätzenden Stoff. Gefahren für die Umwelt waren aber nicht zu befürchten. Hinweise zu den Verursachern nimmt die Polizei unter 0731 / 1880 entgegen.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade