Hilfsbereiter Mann wird bestohlen

Lesedauer: 2 Min

Die Ulmer Polizei ermittelt jetzt und sucht den Dieb.
Die Ulmer Polizei ermittelt jetzt und sucht den Dieb. (Foto: dpa / Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Ein 75-Jähriger ist am Montag in Ulm von einem bislang noch unbekannten Mann bestohlen worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, kam dem 75-Jährigen seine Hilfsbereitschaft teuer zu stehen.

Er traf in der Neuen Straße, nahe der Glöcklerstraße, auf den Dieb. Der bat darum, Geld zu wechseln. Hilfsbereit zückte der Senior seine Börse. Gleich darauf griff der Unbekannte hinein und nahm unbemerkt Geldscheine heraus.

Anzeige bei der Polizei

Das bemerkte der 75-Jährige erst später. Dann erstattete er Anzeige bei der Polizei. Hier beschrieb er den Dieb als einen etwa 40 Jahre alten Mann, der 1,70 Meter groß ist. Der mutmaßliche Osteuropäer hat kurze, dunkle Haare und sprach deutsch. Er trug ein helles Hemd mit kurzen Ärmeln, dazu eine helle Hose. Er blieb wohl noch am Tatort stehen, während der Bestohlene zur Bushaltestelle ging.

Die Ulmer Polizei (Telefonnummer 0731/1880) ermittelt jetzt und sucht den Dieb.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen