Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dieser Frau

 Das ist die vermisste Frau.
Das ist die vermisste Frau. (Foto: PR)
tthe

Seit Donnerstagmorgen gegen 6.20 Uhr wird eine 85-jährige Frau aus dem Elchinger Teilort Thalfingen vermisst. Sie ist Bewohnerin eines Seniorenzentrums dort.

Da die Frau dement ist, geht die Polizei davon aus, dass die Frau nicht mehr alleine nach Hause findet und sucht nach ihr. Ein Polizeihubschrauber kreist über der Donau und dem Ort, Boote der Wasserwacht und der DLRG sind unterwegs, außerdem sind Streifenwagen der Polizei und Fußtrupps der Feuerwehr unterwegs.

Zwei Mantrailer-Hunde der Polizei, die speziell für die Verfolgung von Menschen ausgebildet sind, suchen genauso nach der Frau wie mehrere Rettungshundestaffeln. Die ehrenamtlichen Helfer sind mit 20 Hunden im Ortsgebiet unterwegs.

 Seit Donnerstagmorgen wird eine 85-jährige Frau aus dem Elchinger Teilort Thalfingen vermisst.
Seit Donnerstagmorgen wird eine 85-jährige Frau aus dem Elchinger Teilort Thalfingen vermisst. (Foto: Thomas Heckmann)

Vermisst wird die 85-jährige Christel Vogt, sie ist circa 165 Zentimeter groß, hat graue und wellige Haare. Sie ist stark dement. Die Frau ist mit einer beige- oder rosafarbenen Schlafanzughose und einer blauen Fleecejacke bekleidet. Sie trägt zudem Schlappen.

Das Fehlen der stark dementen Frau wurde der Polizei gegen 8 Uhr mitgeteilt. Sogleich leitete die Polizeiinspektion Neu-Ulm eine umfangreiche Suche nach der Vermissten ein. Bislang haben sich noch keine Hinweise auf den Aufenthaltsort der 85-Jährigen ergeben.

Wer die Frau gesehen hat oder weiß, wo sie sich derzeit aufhält, wird um Verständigung der Polizeiinspektion Neu-Ulm oder des Polizeinotrufs unter der ‚110‘ gebeten.

 Das ist die vermisste Frau.
Das ist die vermisste Frau. (Foto: PR)

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen