Gegenverkehr übersehen: Drei Verletzte nach Unfall bei Tomerdingen

Lesedauer: 2 Min
 Bei einem Unfall bei Tomerdingen werden zwei Menschen verletzt.
Bei einem Unfall bei Tomerdingen werden zwei Menschen verletzt. (Foto: Thomas Heckmann)
Thomas Heckmann

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend bei Beimerstetten sind drei Personen verletzt worden. EIne 61-Jährige hatte beim Linksabbiegen den Gegenverkehr übersehen. Es kam zum Zusammenprall.

Kurz nach 17.30 Uhr war die 61 Jahre alte Frau mit ihrem Mercedes von Tomerdingen in Richtung Beimerstetten unterwegs. An der Einmündung in Richtung B10 wollte sie links abbiegen. 

Dass ihr ein Smart entgegenkam, beachtete die Fahrerin nicht. Sie missachtete die Vorfahrt des 39-jährigen Fahrers. Die Autos stießen zusammen.

Beide Fahrer sowie der sechs Jahre alte Beifahrer im Smart wurden leicht verletzt. Rettungskräfte kamen zur Unfallstelle. Ein Rettungswagen brachte den 6-Jährigen vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Abschlepper kamen und nahmen die Fahrzeuge mit. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 15.000 Euro.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen