Fußgängerin von Auto erfasst – schwer verletzt

Lesedauer: 2 Min
 Der Rettungsdienst brachte die Frau ins Krankenhaus.
Der Rettungsdienst brachte die Frau ins Krankenhaus. (Foto: dpa / Uwe Anspach)
Schwäbische Zeitung

Eine 22 Jahre alte Fußgängerin ist am Montagmorgen bei einem Unfall in Ulm schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, sei die Frau vor einem Auto auf die Straße gerannt.

Demnach fuhr ein 36-Jähriger gegen 7.30 Uhr aus der Schwilmengasse in die Neue Straße. Hier bog er nach links ab. Dort überquerte ein Fußgänger die Straße. Deshalb bremste der 36-Jährige.

Dann gab er wieder Gas. In diesem Moment sei eine Frau von rechts auf die Straße gerannt, schilderte er später der Polizei. Sein Audi erfasste die 22-Jährige. Sie erlitt schwere Verletzungen.

Der Rettungsdienst brachte die Frau ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt jetzt gegen die Fußgängerin. Denn: „Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht“, fordere nicht ohne Grund die Straßenverkehrsordnung, so die Polizei. Das gelte auch für Fußgänger. Ständige Aufmerksamkeit sei wichtig, rät die Polizei.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen