Fußgänger laufen über rote Ampel – Polizei riecht Cannabis und wird fündig

Lesedauer: 1 Min
 Als die Beamten die Fußgänger in Neu-Ulm anspricht, nehmen sie einen Cannabisgeruch wahr.
Als die Beamten die Fußgänger in Neu-Ulm anspricht, nehmen sie einen Cannabisgeruch wahr. (Foto: dpa / Daniel Karmann)
Schwäbische Zeitung

Nachdem eine dreiköpfige Personengruppe in der Nacht auf Dienstag eine rote Ampel in Neu-Ulm überquert hatte, ist sie von der Polizei angesprochen und auch kontrolliert worden.

Dabei wurden die Beamten auf einen Cannabisgeruch aufmerksam. Bei einer Durchsuchung eines 18-Jährigen findet die Polizei eine geringere Menge Marihuana. Die Beamten stellten die Drogen sicher.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen