Frau randaliert in Polizeiauto

Lesedauer: 2 Min
 Die eingesetzten Polizeibeamten kamen nicht zu Schaden.
Die eingesetzten Polizeibeamten kamen nicht zu Schaden. (Foto: dpa / Oliver Berg)
Schwäbische Zeitung

Eine 26 Jahre alte Frau hat am Dienstag in Vöhringen (Landkreis Neu-Ulm) in einem Streifenwagen der Polizei randaliert. Sie war nach Angaben der Polizei stark betrunken.

Demnach fanden Passanten die Frau am späten Nachmittag im Bereich der Illerzeller Straße. Weil sie nicht mehr ansprechbar war, verständigten sie zunächst den Rettungsdienst. Als der Rettungswagen eintraf, verweigerte die Frau die medizinische Behandlung und rannte unkontrolliert davon.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten fanden die 26-Jährige orientierungslos in einem nahegelegenen Gebüsch auf. Die Frau wurde zu ihrem eigenen Schutz in Gewahrsam genommen und sollte in einer Arrestzelle ausgenüchtert werden.

An Armen und Beinen gefesselt

Auf dem Weg zur Dienststelle wurde sie aggressiv und fing nach Angaben der Polizei im Streifenwagen an zu randalieren. Die 26-Jährige musste an Armen und Beinen gefesselt werden. Daraufhin verunreinigte sie den Innenraum des Polizeifahrzeugs mit Speichel.

Da sich die Frau nicht beruhigen wollte, wurde sie in ein Krankenhaus eingewiesen. Die eingesetzten Polizeibeamten kamen nicht zu Schaden. Die 26-Jährige wird allerdings für die Reinigung des Streifenwagens und die Ingewahrsamnahme eine Rechnung erhalten.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen