Erstes Heimspiel für den TTC Neu-Ulm

Lesedauer: 3 Min
 Gustavo Tsuboi (l.) und Kai Stumper kämpfen mit Neu-Ulm erstmals in der Ratiopharm-Arena um Bundesliga-Punkte.
Gustavo Tsuboi (l.) und Kai Stumper kämpfen mit Neu-Ulm erstmals in der Ratiopharm-Arena um Bundesliga-Punkte. (Foto: Ulmer Pressedienst)
Schwäbische Zeitung

Der TTC Neu-Ulm trägt am Sonntag, 25. August, in der Ratiopharm-Arena in Neu-Ulm sein erstes Heimspiel in der Tischtennis-Bundesliga aus. Gegner des mit einer Wildcard in die höchste Spielklasse eingestiegenen TTC ist der Champions-League-Teilnehmer Post SV Mühlhausen. Beginn ist um 15 Uhr.

Auf das erste Heimspiel fiebern nicht nur die Bundesligaspieler des TTC Neu-Ulm hin, die sich den heimischen Tischtennisfans mit einer ebenso guten Leistung wie bei der knappen 2:3-Auftaktniederlage beim SV Grünwettersbach präsentieren wollen. Auch das Organisationsteam arbeitet im Vorfeld daran, beste Bedingungen für die Spiele von Tiago Apolonia, Gustavo Tsuboi, Abdel-Kader Salifou, Victor Brodd und Kay Stumper zu schaffen. Dazu wird in die Arena eine spezielle Tischtennis-Arena mit rund 400 Sitzplätzen gebaut. „Wir wollen, dass die Zuschauer so nah wie möglich an der Platte sitzen und die Faszination dieser ultraschnellen Sportart spüren“, sagt TTC-Teammanagerin Nadine Berti. Zusätzlich steht den Fans eine Stehtribüne zur Verfügung.

„Wir sind gespannt, wie viele Zuschauer zum ersten Heimspiel kommen. Mit mehr als 500 Besuchern wären wir für das erste Mal und dem Termin in den Sommerferien zufrieden. Wir haben hochklassige Spieler am Start, sodass auch gegen Mühlhausen einige enge und spannende Partien zu erwarten sind“, sagte TTC-Chef Florian Ebner. Die Eintrittspreise liegen zwischen 9 und 29 Euro, erhältlich sind die Tickets an der Tageskasse ab eineinhalb Stunden vor dem Spiel und im Internet über die Seite www.ttcnu. de. Hallensprecher in der Arena ist der Radiomoderator Dominic Gebauer. In den Pausen treten die Tänzer der Tanzschule FKV Dance auf.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen