Erleichterung im Kreis Neu-Ulm wegen 2G in der Gastro

 Kellnerin trägt in einem Restaurant Essensteller.
Kellnerin trägt in einem Restaurant Essensteller. (Foto: Marijan Murat)
Schwäbische.de

Aufatmen bei Gastronomen im Kreis Neu-Ulm: Obwohl die Ministerpräsidentenkonferenz sich für flächendeckend 2G+ in der Gastronomie ausgesprochen hat, schlägt Bayern einen Sonderweg ein. Wer ein Restaurant oder Café besuchen möchte, braucht nur einen Nachweis über seine zweimalige Corona-Impfung oder seine Genesung von der Krankheit.

Bettina Seidl vom Hotel Landgasthof Hirsch (Finningen) ist erleichtert über die Entscheidung gegen zusätzliche Tests. „Andernfalls wäre das ein Schlag ins Gesicht für uns in der Gastronomie gewesen.“ Die Kreisvorsitzende des Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) im Kreis Neu-Ulm sagt, mit der 2G+ Regelung wäre für sie und ihre Kollegen vermutlich kaum noch etwas zu tun gewesen. „Wenn man nicht einmal mehr spontan einen Kaffee trinken gehen kann, bremst das doch.“ Schon jetzt mache sich die 2G-Regelung, also der Zugang zur Gastronomie nur für Geimpfte oder Genesene, deutlich bemerkbar. „Besonders die Firmen sind immer noch zurückhaltend, gerade was Tagungen angeht. Es ist sehr ruhig bei uns.“

Anders in Baden-Württemberg: Wer hier ins Restaurant oder in eine Bar will, muss geimpft oder genesen sein und zusätzlich einen negativen Test vorweisen. Ausnahmen gibt es für Genesene und Geimpfte, die ihre Auffrischungsimpfung erhalten haben oder bei denen die zweite Impfung mindestens 14 Tage und maximal drei Monate zurückliegt. Vollständig geimpfte Kinder und Jugendliche sowie Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel brauchen ebenfalls keinen zusätzlichen Test. Außerdem gilt in Baden-Württemberg weiterhin eine Sperrstunde von 22.30 bis 6 Uhr.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie