Deutschlands erste Slime-Messe kommt nach Ulm

Lesedauer: 2 Min
 Eine Frau knetet im Schleim-Museum in New York (Sloomoo Institute) Glitzersternchen in grünen Schleim.
Eine Frau knetet im Schleim-Museum in New York (Sloomoo Institute) Glitzersternchen in grünen Schleim. (Foto: dpa / Christina Horsten)
Schwäbische Zeitung

Tickets für Deutschlands erste Slime-Messe gibt es nur online ab 19 Euro.

In den USA ist es bereits ein Megatrend: Slime. Und so langsam schwappt der Hype um die schwabbelige Masse auch nach Deutschland über. Am Samstag, 1. Februar, kommt mit „Slime Splash“ auch Deutschlands erste Slime-Messe nach Ulm ins Blautal-Center.

Für einen Tag dreht sich dann laut einer Pressemitteilung alles um die Masse, die man ziehen, drücken, quetschen und kneten kann. In den sozialen Netzwerken, besonders bei Instagram, haben sogenannte Slimer Millionen Follower und bei Google werden einem knapp 50 Millionen Suchergebnisse zu Slime ausgespuckt.

Auf der Messe „Slime Splash“, die Anfang Dezember auch in Heidelberg Station machte, präsentieren Slimer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre Kreationen: quietschbunt, fluffig, glitzernd, crunchy, butterweich, duftend, mit Glitzerstaub, Perlen oder Charms.

Als besonderer Gast wird Christian Bahrmann, vielen aus dem TV-Kinderkanal „KiKa“ als „Der Christian“ bekannt, angekündigt. Er geht ebenfalls auf Slime-Entdeckertour im Blautal-Center, wird die Messe eröffnen und den ganzen Tag vor Ort sein.

Tickets für Deutschlands erste Slime-Messe gibt es nur online ab 19 Euro.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen