Deutsche Meisterschaft im Segelflug 2015 in Ulm

Lesedauer: 2 Min
Ulm hat den Zuschlag bekommen die Deutsche Meisterschaft im Segelflug 2015 ausrichten zu dürfen.
Ulm hat den Zuschlag bekommen die Deutsche Meisterschaft im Segelflug 2015 ausrichten zu dürfen. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Nach dem großen Erfolg der Deutschen Meisterschaft im Segelflug der Frauen im Jahr 2012 in Ulm, erhielt der Sportfliegerclub Ulm den Zuschlag die Deutsche Meisterschaft im Segelflug im nächsten Jahr ausrichten zu dürfen. Vom Heimatflugplatz der Ulmer Segelflieger bei Erbach aus werden vom 25. Mai bis zum 6. Juni etwa 70Piloten in zwei Klassen um den Titel Deutscher Meister im Segelflug fliegen.

Dieser Titel wird jeweils in der Standardklasse sowie der 15-Meter-Klasse vergeben. Um das Wettbewerbsgeschehen für Zuschauer interessant zu gestalten, wird während des gesamten Wettbewerbs ein hochmoderner Segelflugsimulator für Jung und Alt bereitstehen. Außerdem soll es durch ein Live-Tracking-System, ein GPS basiertes Echtzeit-Ortungssystem, möglich sein, die Piloten bei ihren Flügen zu begleiten.

Zuschauer erwünscht

Zu dem Meisterschaften sind laut Stefan Brehm, dem Pressesprecher der Meisterschaft, Zuschauer herzlich willkommen. Schließlich ist Segelfliegen kein Sport der Eliten oder unerschwinglich, sondern Hobby und Leidenschaft für jedermann. Im Sportfliegerclub Ulm könne jeder das Segelfliegen erlernen und auch lieben lernen.

Unter dem überwiegend männlichen Teilnehmerfeld werden 2015 auch Frauen antreten. So wird die amtierende Vizeweltmeisterin Dörte Starsinski vom Sportfliegerclub Ulm versuchen, den Heimvorteil zu nutzen und einen weiteren Titel nach Ulm holen.

Für Essen und Getränke wird auch gesorgt sein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen