Demonstration vor DFB-Pokalschlager Ulm gegen Heidenheim bleibt friedlich

Lesedauer: 3 Min
Menschen mit zwei Bannern.
Die Fußballfans wehren sich gegen ein Platzverbot. (Foto: Kroha)
Digital-Redakteur Alb-Donau-Kreis/Ulm

Die Fußballfans wehrten sich damit gegen ein Platzverbot. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz und begleitete die Versammlung auch mit Reiterstaffeln.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen