Computerspiele lassen Hirn schrumpfen

Lesedauer: 3 Min
Wer regelmäßig Computerspiele spielt, dessen Hirn schrumpft. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Universität Ulm.
Wer regelmäßig Computerspiele spielt, dessen Hirn schrumpft. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Universität Ulm. (Foto: Caroline Seidel / DPA)
Christian Schellenberger

Spielen Sie regelmäßig Computerspiele wie „World of Warcraft“? Eine neue Studie der Universität Ulm kommt zu einem ernüchternden Ergebnis.

Wie die Forscher herausgefunden haben, führt bereits eine Stunde tägliches Spielen zu einer Abnahme des Hirnvolumens. Dies habe schließlich negative Auswirkungen auf die Beherrschung von Emotionen und die Entscheidungsfindung, teilten die Wissenschaftler mit. 

Für das Spiel „World of Warcraft“ hatten sich die Ulmer Forscher vor allem wegen der großen Verbreitung und des hohen Bekanntheitsgrades entschieden. Außerdem steht das Spiel immer wieder im Zusammenhang mit ausgeprägter Spielsucht.

Höhere Suchtmerkmale

Für die Studie hatten die Wissenschaftler 41 Probanden mit Spieleerfahrung sowie 78 Gelegenheitsspieler über einen Zeitraum von sechs Wochen untersucht. Zu Beginn und zum Ende der Studie wurden die Teilnehmer jeweils einem MRT-Scan unterzogen.

Bereits zu Beginn der Untersuchung sei deutlich geworden, dass die Gruppe der Langzeit-Spieler über ein geringeres Hirnvolumen verfügte. Zugleich wiesen die Probanden höhere Suchtmerkmale auf.  

World of Warcraft (WoW) ist ein Fantasy Online-Rollen-Computerspiel und gehört zu den Massively-Multplayer-Online-Role-Playing-Games (MMORPG), zu Deutsch: Massen-Mehrspieler-Online-Rollenspiele. Seit der Einführung im Jahr 2004 wurden verschiedene Erweiterungen veröffentlicht, die das Spiel zu einem der populärsten und weitverbreitetsten Online-Games machten. Weltweit wird WoW von mehr als 5,5 Millionen Menschen gespielt. Auch in der E-Sports-Szene gibt es eine eigene Liga.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen