Brandstifter zieht durch Wohngebiet

Lesedauer: 2 Min

 Die Polizei sucht Zeugen.
Die Polizei sucht Zeugen. (Foto: archiv)
Schwäbische Zeitung

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Ulm-Wiblingen unter 0731/401750 in Verbindung zu setzen.

Gleich zu mehren Einsätzen wurde die Feuerwehr Wiblingen am Freitagabend kurz vor 23 Uhr bis kurz vor Mitternacht gerufen. Ein Brandstifter hatte seine Spur durch die St.-Gallener-Straße bis zur Pfullendorfer-Straße gezogen. Zunächst hatte er einen gelben Sack entzündet.

Der brennende Sack war der Polizei über Notruf mitgeteilt worden. Bei Eintreffen der Streifen brannte der Sack nicht mehr, die Feuerwehr war aber gerade dabei an anderer Örtlichkeit einen Papiercontainer zu löschen. Nachdem die Feuerwehr wieder abgerückt war brannte es wenige Meter weiter gleich wieder. Der unbekannte Täter hatte wiederum einen Papiercontainer angezündet den die Feuerwehr löschen musste. Der Sachschaden dürfte zusammen bei mehreren hundert Euro liegen. Durch eine intensive Bestreifung des Gebietes durch mehrere Streifen des Polizeireviers Ulm-West konnten offensichtlich weitere Brände verhindert werden.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Ulm-Wiblingen unter 0731/401750 in Verbindung zu setzen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen