Berauschter Autofahrer lärmt herum

Lesedauer: 2 Min
 Der Mann sorgte für Aufsehen.
Der Mann sorgte für Aufsehen. (Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)
Schwäbische Zeitung

Seinen Führerschein ist ein 31-Jähriger in Ulm nun los. Zeugen sahen den Mann gegen 21.15 Uhr mit seinem VW auf einen Parkplatz in der Neue Straße fahren. Dort schrie er wohl lauthals herum und betätigte permanent die Hupe an seinem Fahrzeug.

Der lärmende Mann wurde Anwohnern zu viel und sie informierten kurz nach 22 Uhr die Polizei. Die entdeckte den 31-Jährigen auf dem Parkplatz. Der Mann roch nach Alkohol. Ein Test bestätigte einen Wert deutlich über dem Erlaubten. In einem Krankenhaus musste der Mann Blutproben abgeben. Die sollen nun Aufschluss darüber geben, wie stark der Mann zum Zeitpunkt der Fahrt alkoholisiert gewesen war.

Die Polizei warnt: Wer mit Alkohol fährt, bringt sich und andere in Gefahr. Denn Alkohol schränkt die Wahrnehmung ein, führt zu einer falschen Einschätzung von Geschwindigkeiten und Entfernungen, verengt das Blickfeld, beeinträchtigt Reaktion und Koordination und er enthemmt. Diese Mischung ist gefährlich.

Deshalb empfiehlt die Polizei, Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen. Damit alle sicher ankommen.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen