Beim Überholen eingenickt: Auto überschlägt sich mehrfach

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Autofahrer ist in der Nacht zum Montag ausgerechnet beim Überholen eingenickt. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 41-Jährige nach eigenen Angaben gerade einen Lastwagen auf der zweispurigen B28 in Höhe des Dreiecks Neu-Ulm überholt, als ihn der Schlaf übermannte.

Aufgeschreckt durch die Berührung der Mittelleitplanke versuchte er gegenzulenken, wodurch sich das Auto querstellte. Der Wagen überschlug sich mehrfach und blieb auf dem Dach liegen.

Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt, andere Verkehrsteilnehmer waren nicht betroffen. Am Wagen entstand Totalschaden. Der Fahrer wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen