Beamten filmen unflätigen Betrunken

Lesedauer: 1 Min
 Mit einer Bodycam filmten die Beamten die Schimpftirade.
Mit einer Bodycam filmten die Beamten die Schimpftirade. (Foto: Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Mehr als ungebührlich hat sich ein 27-jähriger Mann am Sonntag kurz nach Mitternacht in der Ulmer Fußgängerzone verhalten.

Aufgefallen war der Mann einer vorbeifahrenden Streife, weil er sich mit einem Obdachlosen stritt, teilt die Polizei mit. Anstatt sich nach dem Streit zu beruhigen, setzte sich der 27-Jährige auf ein Rondell und beleidigte die Besatzung des Streifenwagens mit mehreren Ausdrücken. Dies veranlasste die Polizeibeamten, ihre Bodycam einzuschalten. Noch während seiner Personalienfeststellung kam es zu weiteren Beleidigungen, die jetzt aufgezeichnet wurden. Aufgrund seines Zustandes musste der Mann den Rest der Nacht in der Zelle ausgenüchtert werden. Ein Alkoholtest hatte einen Wert von mehr als 2,4 Promille ergeben. Gegen den Mann wird nun ermittelt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen