Böschungsbrände behindern Bahnverkehr in Stuttgart und Ulm

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Böschungsbrände entlang der Gleise haben in Stuttgart und Ulm den Bahnverkehr am Montag für etliche Zeit behindert. In Stuttgart wurde der S-Bahn- und Fernverkehr nach Angaben der Bundespolizei für einige Stunden eingestellt. Davon waren die S-Bahnstrecken nach Zuffenhausen und nach Bad Cannstatt betroffen. Die Sperrungen waren notwendig, damit die Feuerwehren mit ihren Einsatzfahrzeugen an den Brandort gelangen konnten.

Zu einem weiteren Böschungsbrand kam es laut Bundespolizei auch im Ulmer Stadtgebiet auf der Strecke nach Öhringen (Hohenlohekreis). Auch hier wurde der Bahnverkehr zeitweise ausgesetzt.

Durch den Brand entstand ein Schaden an den technischen Signalen. Die Ursache der Brände war zunächst unklar. Laut Bahn kommt es auf der Strecke weiterhin zu Verspätungen im Zuge des Feuerwehreinsatzes. 

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen