Autofahrerin weicht Tier aus und prallt gegen Baum

Lesedauer: 1 Min

Das eingeschaltete Blaulicht eines Polizeifahrzeuges.
Das eingeschaltete Blaulicht eines Polizeifahrzeuges. (Foto: dpa / Stephan Jansen)
Schwäbische Zeitung

Eine Autofahrerin ist am Montag gegen 8 Uhr bei Blaustein erst eine Böschung hochgefahren und dann gegen einen Baum geprallt. Dank Gurt und Airbag blieb die 26-Jährige unverletzt.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wich die Frau womöglich einem Tier aus, das über die Wippinger Straße gerannt war. Um welches Tier es sich dabei handelte, ist der Polizei nicht bekannt. Den Schaden an ihrem Auto schätzt die Polizei auf rund 6000 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen