Autofahrerin mit gut zwei Promille kracht in Leitplanke

Lesedauer: 1 Min
 Erst fährt die Frau in Blaustein geradeaus in die Leitplanke, dann prallt sie mit ihrem Auto gegen einen Mast.
Erst fährt die Frau in Blaustein geradeaus in die Leitplanke, dann prallt sie mit ihrem Auto gegen einen Mast. (Foto: dpa / Stephan Jansen)
Schwäbische Zeitung

Bei einem Unfall am frühen Mittwochmorgen in Blaustein ist eine Autofahrerin geradeaus in eine Leitplanke gefahren. Nach Angaben der Polizei war die Frau betrunken.

Die 24-Jährige kam laut Polizei kurz nach 2 Uhr von Arnegg her. Am Ortseingang der Ottostraße kam sie mit ihrem Fahrzeug erst nach rechts in die Leitplanke. Schließlich prallte sie noch gegen einen Mast.

Sie überstand den Unfall unverletzt. An der Unfallstelle bemerkten die Polizisten schnell, dass die 24-Jährige betrunken ist.

Gut zwei Promille zeigte der erste Test an. Deshalb musste die junge Fahrerin mit zur Blutprobe. Den Führerschein behielt die Polizei gleich ein. Die Frau sieht jetzt einer Strafanzeige entgegen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen