Autofahrerin übersieht 18-Jährigen mit Rennrad: Verletzt ins Krankenhaus

Lesedauer: 1 Min
 Ein 18 Jahre alter Radfahrer ist bei einem Unfall in Ulm verletzt worden.
Ein 18 Jahre alter Radfahrer ist bei einem Unfall in Ulm verletzt worden. (Foto: dpa / Martin Gerten)
Schwäbische Zeitung

Ein 18 Jahre alter Radfahrer ist am Donnerstag bei einem Unfall in Ulm verletzt worden.

Gegen 14.45 Uhr war eine Autofahrerin laut Polizei von Schaffelkingen in Richtung Allewind unterwegs. In Allewind hielt die 57-Jährige an der Einmündung Allewind/Ortsstraße an. Drei vorfahrtberechtigte Autos ließ sie passieren, ehe sie in Richtung der Straße „Allewind“ abbog. Von da kam ein 18-Jähriger mit dem Rennrad.

Den hatte die Autofahrerin übersehen. Die Fahrzeuge kollidierten und der Radfahrer prallte von der Haube gegen die Windschutzscheibe.

Der Rettungsdienst brachte ihn mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Laut Angaben der Polizei beträgt der Sachschaden am Auto etwa 2000 Euro, der am Rennrad rund 500 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen